Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Zwei neue Juniorprofessuren stärken Forschung und Lehre

Zum 1. Januar 2017 wurden Dr. Martina Müller und Dr. Marc Aßmann auf Juniorprofessuren der Fakultät Physik berufen.

Martina Müller leitet eine Nachwuchsgruppe am Forschungszentrum Jülich; dort und auch am DELTA wird sie wie bisher ihre Forschung betreiben. Im Sommersemester 2017 bietet sie eine Vorlesung zum Thema „Vom Magnetismus zur Spinelektronik“ an, in der sie ihr Arbeitsgebiet vorstellt.

Marc Aßmann wurde 2011 für seine Dissertation an der TU Dortmund ausgezeichnet; seine Juniorprofessur trägt die Bezeichnung „Quantenoptische Spektroskopie“. Er forscht am Lehrstuhl Experimentelle Physik II und wird im Sommersemester 2017 mit einem Seminar über Moderne Optik das Lehrangebot der Fakultät bereichern.