Zum Inhalt

Be­wer­bung Erasmus+

Grundsätzlich kön­nen alle an der TU Dort­mund vollimmatrikulierten Stu­die­ren­de am Erasmus-Pro­gram­men teilnehmen und für ein oder zwei Se­mes­ter an unseren Part­ner­u­ni­ver­si­tä­ten stu­die­ren. Auch das Referat Inter­natio­nales pflegt eine  Liste unserer Part­ner­u­ni­ver­si­tä­ten.

Die Bewerbungsfrist für das Winter- und Som­mer­se­mes­ter des nächsten aka­de­mischen Jahres ist der 15. Januar. Die Be­wer­bung ist di­gi­tal beim Erasmus-Fakultätskoordinator einzureichen und sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Moti­va­tions­schreiben unter Angabe
    • der Wunschuniversität,
    • des geplanten Aufenthaltszeitraums und
    • der geplanten Kurse
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der geforderten Sprach­kennt­nisse
  • Aktueller Leistungsnachweis
  • Lichtbild

Die Chancen auf einen Erasmus-Platz sind in der Fa­kul­tät Physik in der Regel sehr hoch. Kommt es doch einmal zu mehr Bewerbern/-innen auf einen Platz, so wird aufgrund der vorliegenden Unterlagen entschieden. Dem Moti­va­tions­schreiben kommt dabei eine be­son­de­re Be­deu­tung zu. Wenn Sie eine Zusage vom Erasmus-Fakultätskoordinator für einen Erasmus-Platz er­hal­ten haben, wer­den Sie von ihm bei der Gasthochschule nominiert. Sollten Sie keine Bestätigung über die Nominierung er­hal­ten, melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei der Koordination.

Nach einer Zusage müs­sen Sie sich dann bei der Gasthochschule an­mel­den (hierzu in­for­mie­ren Sie sich bitte auf den Internetseiten des International Office der Gastuniversität) und auf der Internetseite des Referats Inter­natio­nales der TU Dort­mund eine Online-Annahmeerklärung ausfüllen. Den Ausdruck müs­sen Sie bis zum 1. März vom Erasmus-Fakultätskoordinator unterschreiben lassen und beim Referat Inter­natio­nales einreichen. Bitte senden Sie ebenso einen Scan des unterzeichneten Dokuments an unsere Koordination für die Archivierung der Daten. Bitte kümmern Sie sich eben­falls um eine erste Version Ihres Learn­ing Agreements und vereinbaren bitte bis zum 1. April einen Beratungstermin mit dem Fakultätsbeauftragten für die Vervollständigung.

Nach dem Aufenthalt müs­sen Sie einen Erfahrungsbericht anfertigen und diesen, zu­sam­men mit einer Kopie Ihres Recognition of Records, an die Fakultätsbeauftragten senden, da eine An­er­ken­nung der erworbenen ECTS-Credits sonst nicht mög­lich ist.

Für wei­tere Fragen und Hilfe steht Ihnen unser Erasmus-Fakultätskoordinator gerne zur Ver­fü­gung.

Erasmus-Fakultätskoordinator

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan