Zum Inhalt
BAföG-Bescheinigung

Anforderungen für die BAföG-Bescheinigung in den Bachelor-Studiengängen Physik und Medizinphysik

Nach § 48 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) muss im 4. Semester eine Bescheinigung beigebracht werden, nach der die "üblichen Leistungen" erbracht worden sind. Da Modulprüfungen normalerweise frühestens zum Ende der Vorlesungszeit abgelegt werden können, kann es sich dabei nur um die Leistungen aus den ersten drei Semestern handeln. Bei regulärem Studienverlauf werden in drei Semestern ca. 90 Leistungspunkte (LP) erreicht.

Für Studierende mit Studienbeginn WS 2018/19 und früher

  • Bachelor Physik und Medizinphysik: Von den ca. 90 zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müssen für die BAföG-Bescheinigung 60 LP erreicht werden.

Für Studierende mit Studienbeginn WS 2019/20 und später

  • Bachelor Physik: Von den ca. 90 üblicherweise zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müssen für die BAföG-Bescheinigung 67 LP nachgewiesen werden.
  • Bachelor Medizinphysik: Von den ca. 90 üblicherweise zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müssen für die BAföG-Bescheinigung 87 LP nachgwiesen werden.

Für alle Studierende

Die Bescheinigung wird vom Studiendekanat ausgestellt. Zusammen mit dem Vordruck (Formblatt 5) reichen die Studierenden eine Studienbescheinigung sowie eine von der Zentralen Prüfungsverwaltung ausgestellte Notenbescheinigung im Studiendekanat ein. Der selbst aus dem BOSS generierte Notenspiegel kann leider nicht verwendet werden.

Zurzeit werden die Anträge elektronisch bearbeitet. Studierende senden die Formulare bitte per E-Mail an das Studiendekanat. Der Notenspiegel von der Zentralen Prüfungsverwaltung kann auf Veranlassung durch die Studierenden auch direkt von dort per E-Mail an das Studiendekanat geschickt werden.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose