Zum Inhalt
BAföG-Bescheinigung

An­for­de­run­gen für die BAföG-Bescheinigung in den Bachelor-Stu­di­en­gän­gen Physik und Medizinphysik

Nach § 48 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) muss im 4. Se­mes­ter eine Bescheinigung beigebracht wer­den, nach der die "üblichen Leis­tun­gen" erbracht worden sind. Da Modulprüfungen nor­ma­ler­wei­se frühestens zum Ende der Vorlesungszeit abgelegt wer­den kön­nen, kann es sich dabei nur um die Leis­tun­gen aus den ersten drei Semestern handeln. Bei regulärem Stu­di­en­ver­lauf wer­den in drei Semestern ca. 90 Leistungspunkte (LP) er­reicht.

Für Stu­die­ren­de mit Studienbeginn WS 2018/19 und früher

  • Bachelor Physik und Medizinphysik: Von den ca. 90 zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müs­sen für die BAföG-Bescheinigung 60 LP er­reicht wer­den.

Für Stu­die­ren­de mit Studienbeginn WS 2019/20 und später

  • Bachelor Physik: Von den ca. 90 üblicherweise zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müs­sen für die BAföG-Bescheinigung 67 LP nach­ge­wie­sen wer­den.
  • Bachelor Medizinphysik: Von den ca. 90 üblicherweise zu erreichenden Leistungspunkten (LP) müs­sen für die BAföG-Bescheinigung 87 LP nachgwiesen wer­den.

Für alle Stu­die­ren­de

Die Bescheinigung wird vom Studiendekanat ausgestellt. Zusammen mit dem Vordruck (Formblatt 5) reichen die Stu­die­ren­den eine Studien­beschei­nigung sowie eine von der Zentralen Prü­fungs­ver­wal­tung ausgestellte Notenbescheinigung im Studiendekanat ein. Der selbst aus dem BOSS generierte No­ten­spie­gel kann leider nicht ver­wen­det wer­den.

Zurzeit wer­den die Anträge elektronisch bearbeitet. Stu­die­ren­de senden die Formulare bitte per E-Mail an das Studiendekanat. Der No­ten­spie­gel von der Zentralen Prü­fungs­ver­wal­tung kann auf Veranlassung durch die Stu­die­ren­den auch direkt von dort per E-Mail an das Studiendekanat ge­schickt wer­den.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan