Zum Inhalt

Pro­mo­ti­on

Jedes Jahr schließen an unserer Fa­kul­tät 20 bis 30 Dok­toran­dinnen und Doktoranden Ihre Pro­mo­ti­on mit dem aka­de­mischen Grad Dr. rer. nat. ab. Die Pro­mo­ti­on ist kein Studienabschnitt im üblichen Sinne, sondern besteht haupt­säch­lich aus der Ar­beit an ei­nem selbstständigen For­schungs­pro­jekt auf ei­nem der an der Fa­kul­tät vertretenen Ar­beits­ge­biete. Dok­toran­dinnen und Doktoranden sind Mitglieder einer Arbeits­gruppe unserer Fa­kul­tät. Wer an der Durchführung eines Promotionsprojekts in­te­res­siert ist, sollte sich daher direkt bei der entsprechenden Arbeits­gruppe bewerben.

Zeitweilige Änderungen

  • Die An­mel­dung zur Pro­mo­ti­on sowie die Einreichung der Promotionsarbeit nebst den jeweils er­for­der­lichen Unterlagen sind nun zeitweilig auf ein elektronisches Ver­fah­ren um­ge­stellt.
  • Bitte senden Sie alle Unterlagen als pdf in einer einzigen E-Mail an das Dekanat (Frau Brück). Dokumente mit Unterschrift sind zu gegebener Zeit im Dekanat der Fa­kul­tät Physik im Original nachzureichen.
  • Bitte beachten Sie die ak­tu­a­li­siert­en In­for­ma­ti­onen zur Abgabe Ihrer Dissertation und den Antrag auf Annahme der Dissertation.
  • TU-Mitglieder, die ei­nem öf­fent­lichen, per Videokonferenz übertragenen Promotionsvortrag beiwohnen möchten, er­hal­ten ca. 1-3 Werktage vor dem jeweiligen Termin die Zugangsdaten und wei­tere Hinweise unter moodle

Formulare

  • Anmeldeformular für Dok­toran­dinnen und Doktoranden
  • Strukturiertes Promotionsprogramm der Fa­kul­tät Physik.
    • Bei Promotionsarbeiten im Rah­men von Forschungsverbünden oder externen For­schungs­in­sti­tuten sind bisweilen Programmpunkte zu ab­sol­vie­ren, die über die An­for­de­run­gen des struk­tu­rier­ten Promotionsprogramms der Fa­kul­tät Physik hinausgehen. Es wird daher empfohlen, dass Sie sich bei Ihrer Betreuerin / Ihrem Betreuer diesbezüglich erkundigen, bevor Sie mit einer Promotionsarbeit in ei­nem entsprechenden For­schungs­verbund oder -institut beginnen.
  • In­for­ma­ti­onen zur Abgabe Ihrer Dissertation und den Antrag auf Annahme finden Sie unter dem Punkt: "Zeitweilige Änderungen" des Anmelde- und Abgabeverfahrens (siehe oben)

Promotionsordnung und Hinweise

  • Die aktuelle Promotionsordnung für die Fa­kul­tät Physik in der Fassung von 2014.
  • Rückmeldesperre nach 3 Jahren: Laut §1(9) der Einschreibeordnung der TU ist die Einschreibung zum Zwecke der Pro­mo­ti­on grund­sätz­lich zu­nächst auf drei Jahre befristet. Verlängerungen erfolgen nach Vorlage einer erneuten schriftlichen Bestätigung durch das Studierenden­sekretariat. Das zur Vorlage beim Studierenden­sekretariat benötigte Formular er­hal­ten Sie auf Anfrage beim Dekanat Physik. Schreiben Sie dazu bitte eine ent­spre­chende Mail an Frau Brück, in der Sie das ursprüngliche  Einschreibedatum angeben und den Namen der Erstbetreuerin/des Erstbetreuers nennen.
  • Für Erstbetreuende an der Fa­kul­tät Physik gibt es wei­tere In­for­ma­ti­onen zur Pro­mo­ti­on in ei­nem moodle-Raum.

Abgeschlossene Dissertationen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan