Zum Inhalt
Research Center CSS

AMO Physics with Cold Molecules

Our newly established Alexander von Humboldt professorship funded center brings the Atomic Molecular and Optical Physics to the TU Dortmund. We focus on experimental studies of quantum effects in low and ultra low energy collisions reaching temperatures just 0.001 Kelvin above the absolute zero. We are able to observe tunneling and quantum symmetry driven processes with the highest resolution taking place in a single collision event. In our experiment particles’ de Broglie wavelength itself serves as a probe for interactions. We are currently building a new experiment where molecules will be cooled to even lower temperatures where we expect to observe new quantum molecular states at the limit of degenerate quantum gas.

Experimental Atomic, Molecular and Optical (AMO) Physics with Cold Molecules

Prof. Dr. Edvardas Narevicius

Fakultät Physik
Otto-Hahn-Str. 4a
44227 Dortmund

Raum: CP-03-186
E-Mail: edvardas.nareviciustu-dortmundde
Tel.: +49 (0)231 755-8896

Prof. Edvardas Narevicius © Martina Hengesbach​/​TU Dortmund

Sekretariat

"We are among the pioneers in studying quantum effects in cold molecular collisions at the limit of one milli-Kelvin. We have demonstrated how quantum tunneling leads to dramatic changes in collision dynamics and outcome.  Recently, we have opened a new window for quantum experiments where colliding particles’ wavefront has been engineered to carry new quantum numbers, such as center of mass orbital angular momentum. We are developing novel molecular cooling methods with the aim of reaching high enough phase-space densities to observe molecular quantum degenerate gases, either Bose-Einstein or Fermi according to quantum particles’ statistics."

Weitere Informationen

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose